Hochdruck für den Four-Motor

 

 

 

Vom ersten "Anhalten" bis zum Starten des Triebwerks verging einige Zeit, jedoch bin ich dank meines Kumpels Erhard K. am Ziel angekommen!

 

Ein fettes Danke an ihn von dieser Seite aus!

 

Ich habe mich entschlossen, das fertige Triebwerk in den golden Racer zu implantieren...

 

Unten ein Paar Bilder von der ersten Idee über Versuche bis zur Fertigstellung.

 

Einige Filmchen sind auch über youtube zu sehen... ;-)

 

 

 

Die Grundidee war geboren, vom ersten Anhalten und Versuchen der Anrtiebsgestaltung seht Ihr hier ein paar Fotos.

Nicht ganz unerheblich war Kumpel Erhard daran beteiligt; er fertigte die CAD-Animation an und gestaltete die Frästeile nach meinen Vorstellungen. Auch die Teilebeschaffung ist sein Verdienst! Danke nochmals dafür!!

 

 

 

 

Nach Anfertigen der Teile war dann Dranschrauben, Anpassen und reichlich Hirnschmalz angesagt....

 

 

 

Als die Richtung stimmte, die Halter angefertigt waren, kam der Feinschliff und das anschließende Einsetzen in den Golden Racer....

 

 

 

Den ersten Startversuch hab ich auf Video festgehalten:

 

 

 

Und dass sie heute ihren Dienst verrichtet könnt Ihr im nächsten Video sehen:

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klaus Ziegler